Stadium Municipal

Stadium Municipal

Foto: Ville de Toulouse

Das in Toulouse befindliche Stadion „Stadium Municipal“ besitzt eine Kapazität von 35.472 Plätzen und eröffnete 1938 seine Pforten. Auf einer kleinen Inseln, im Fluss von Garonn, ist es eins der zehn Spielstätten, der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Zahlen, Daten, Fakten

Name: Stadium Municipal
Kapazität: 35.472 Plätze
Spielort: Toulouse
Eröffnung: 1938
Baukosten: 35 Millionen Euro

EM-Spiele im Stadium Municipal

Im Stadium Municipal werden insgesamt vier Begegnungen der Fußball-Europameisterschaft 2016 stattfinden. Drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale

Gruppenphase
13.06.16, 15.00 (MEZ) : D1 – D2
17.06.16, 15.00 (MEZ) : E2 – E4
20.06.16, 21.00 (MEZ) : B2 – B3

Achtelfinale
26.06.16, 21.00(MEZ) : WF – RE

Wissenswertes

Die Stadt Toulouse ist die viertgrößte Stadt in Frankreich. Durch die vielen Bauwerke mit roten Ziegelsteinen trägt sie auch den Namen „La Ville Rose“. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 146 m und ist circa 589 km Luftlinie von Paris entfernt.

Das Stadium Municipal wurde 1938 für die Fußball-Weltmeisterschaft 1938 von dem Architekten Jean Monariol entworfen. Durch die verblüffende Ähnlichkeit des Londoner Stadion, bekam es bald den Spitznamen „Mini-Wembley“. 1940 sowie 1997 wurde das Stadium Municipal komplett renoviert, zuletzt wegen der WM 1998, in der insgesamt sechs Weltmeisterschaftsspiele ausgetragen wurden. Durch eine Explosion in einer Chemiefabrik, die unweit des Stadions lag, mussten 2011 weitere Reparaturen vorgenommen werden.

Neben dem Fußball, ist der Rugy-Sport in Toulouse beheimatet. 2007 war das Stadium Municipal Austragungsort der Rugby League-Weltmeisterschaft 2007 und auch 1991, 1999 und 2007 für die Rugby Union-Weltmeisterschaft. Einige großartige Momente in der Vereinsgeschichte von Toulouse, verbindet man mit der Fußball-Arena: Oktober 1986, im Spiel gegen SSC Napoli, als Diego Maradona im Elfmeter schießen, nur den Pfosten traf.

Alle weiteren Informationen zum Stadium Municipal findet Ihr auf der offiziellen Webseite unter www.toulouse.fr.

Video