Grande Stade de Lyon

Stade des Lumières

Foto: UEFA

Das Grande Stade de Lyon wird im Bezirk Decines-Charpieu, ungefähr zehn Kilometer östlich der Innenstadt von Lyon, errichtet. Auf einer über 50 Hektar erstreckenden Fläche werden auch die Trainingsgelände sowie Hotels und Bürogebäude für den französischen Spitzenverein Olympique Lyon entstehen.

Zahlen, Daten, Fakten

Name: Grand Stade de Lyon
Kapazität: rd. 58.000 Zuschauer
Spielort: Lyon
Fertigstellung: Anfang 2016
Baukosten: 405 Mio. Euro

EM-Spiele im Grande Stade de Lyon

Im Grand Stade de Lyon werden insgesamt sechs Begegnungen der EM 2016 stattfinden:

Gruppenphase
13.06.16, 21.00 Uhr: E1 – E2
16.06.16, 18.00 Uhr: C2 – C4
19.06.16, 21.00 Uhr: A2 – A3
22.06.16, 18.00 Uhr: F4 – F1

Achtelfinale
26.06.16, 15.00 Uhr: SA – 3C/D/E

Halbfinale
06.07.16, 21.00 Uhr: S45 – S46

Wissenswertes

Das Stadion-Projekt wird insgesamt rund 405 Mio. Euro kosten, wobei das Stadion selbst mit Baukosten von 250 Mio. Euro veranschlagt ist. Der Rest wird von Privatunternehmen für umliegende Gebäude wie Hotels, Büros, Freizeitstätten sowie von der öffentlichen Hand für die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs finanziert. Entworfen wurde das Grande Stade de Lyon, das auch Stade des Lumieres (Stadion des Lichts) genannt wird, vom britischen Architektenbüro Populos. Das Stadion besteht aus drei Rängen bei dem die Sitze nicht weiter als 15 Meter vom Rasen entfernt sein werden. Das Grand Stade de Lyon wird das frühere Stade de Gerland ersetzen, wo der französische Spitzenverein Olympique Lyon seine Heimspiele ausgetragen hat. Das Stadion wird das alter Stade de Gerland ersetzen, wo Lyon seit 1950 beheimatet war. Zudem wurden in Lyon auch Spiele der Europameisterschaft 1984 sowie der Weltmeisterschaft 1998 ausgetragen.

Alle weiteren Informationen zum Grand Stade de Lyon findet Ihr auf der offiziellen Webseite unter www.olweb.fr/en.

Video

Zum Abschluss noch ein paar Eindrücke aus dem Grand Stade de Lyon: