EM-Qualifikation 2016: Die Gruppen

EM-Qualifikation 2016: Die Gruppen stehen fest!

Foto: UEFA

Erstmals in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaft werden 24 Nationen an einer EM-Endrunde teilnehmen. 53 Nationen wollen zur EM 2016 nach Frankreich. Die Chance für eine Qualifikation war damit noch nie so groß wie für diese EURO. Hier findet Ihr alle Gruppen nochmals in der Übersicht:

Gruppe A
Niederlande, Tschechien, Türkei, Lettland, Island, Kasachstan

Gruppe B
Bosnien-Herzegowina, Belgien, Israel, Wales, Zypern, Andorra

Gruppe C
Spanien, Ukraine, Slowakei, Weißrussland, Mazedonien, Luxemburg

Gruppe D
Deutschland, Irland, Polen, Schottland, Georgien, Gibraltar
(Gibraltar wurde in die Spanien-Gruppe gelost, aber von der UEFA in die Deutschland-Gruppe verschoben)

Gruppe E
England, Schweiz, Estland, Litauen, Slowenien, San Marino

Gruppe F
Griechenland, Ungarn, Rumänien, Finnland, Nordirland, Färör

Gruppe G
Russland, Schweden, Österreich, Montenegro, Moldawien, Liechtenstein

Gruppe H
Italien, Kroatien, Norwegen, Bulgarien, Aserbaidschan, Malta

Gruppe I
Frankreich, Portugal, Dänemark, Serbien, Armenien, Albanien
(Armenien wurde in eine Gruppe mit Aserbaidschan gelost, aus politischen Gründen aber von der UEFA in Gruppe I verschoben.)