DFB-Team: Schock für Löw! Gomez und Khedira fallen verletzungsbedingt aus

By | 4. Juli 2016

Bittere Nachrichten für Bundestrainer Joachim Löw und die DFB-Auswahl, mit Mario Gomez und Sami Khedira fallen für das bevorstehende EM-Halbfinale am kommenden Donnerstag gegen Frankreich zwei Leistungsträger aus. Während Gomez für den Rest des Turniers ausfällt, besteht bei Khedira noch Hoffnung für ein Comeback im Laufe der Woche.

Die deutsche Nationalmannschaft hat den Einzug ins EM-Halbfinale am vergangenen Samstag gegen Italien im Elfmeterschießen teuer bezahlt. Für Mario Gomez ist die EURO 2016 vorzeitig beendet, der 30-jährige Stürmer zog sich im Viertelfinale gegen die Squadra Azzurra einen Muskelfaserriss zu und fällt damit für den Rest des Turniers aus. Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich auf der offiziellen Webseite des DFB wie folgt zu dem Ausfall: „Es ist sehr bitter, wenn in der entscheidenden Phase des Turniers wichtige Spieler ausfallen. Besonders für Mario tut es mir leid. Er hat bei der EM starke Leistungen gezeigt und der Mannschaft nicht nur mit seinen Toren sehr geholfen. Für uns heißt das, dass wir die neue Situation annehmen und Lösungen finden müssen. Und das werden wir. Die Qualität des Kaders ist hoch, ich habe volles Vertrauen in alle Spieler – wir werden am Donnerstag bereit sein und freuen uns auf das Halbfinale in Marseille.“.“

Während der Ausfall von Gomez gestern bereits bestätigt wurde, folgte nun eine weitere Hiobsbotschaft. Auch Sami Khedira wird das Halbfinale gegen Frankreich verletzungsbedingt verpassen. Der zentrale Mittelfeldspieler musste gegen Italien nach 15. Minuten mit Adduktorenproblemen ausgewechselt werden. Ob Khedira bei einem möglichen Finaleinzug wieder einsatzfähig wird bleibt abzuwarten. Löw zeigte sich kämpferisch: „Wir werden alles dafür tun, dass er in einem möglichen Finale zur Verfügung steht.“

Neben den Ausfällen von Gomez und Khedira droht auch Bastian Schweinsteiger für das Spiel gegen Frankreich auszufallen. Der DFB-Kapitän bekam einen Schlag auf sein linkes Knie ab, ob der Mittelfeldspieler gegen Frankreich spielen wird, entscheidet sich wohl erst kurz davor.

Hinterlass uns einen Kommentar