EM 2016: Ruud Gullit und Bixente Lizarazu führen durch die Auslosung der Qualifikationsgruppen

By | 21. Februar 2014
EM 2016: Ruud Gullit und Bixente Lizarazu führen durch die Auslosung der Qualifikationsgruppen

Foto: AP

Kommenden Sonntag ist es endlich soweit, dann werden in Nizza die Qualifikationsgruppen für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich ausgelost. Wie nun bekannt wurde, werden die beiden Fußball-Legenden Ruud Gullit und Bixente Lizarazu durch die Veranstaltung führen und erhalten dabei Unterstützung von 13 europäischen Torhütergrößen.

In zwei Tagen wird wieder gelost, dann nämlich findet die Auslosung der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Nizza im Palais des Congres Acropolis statt. Die europäische Fußball-Union hat sich dafür entschieden die Veranstaltung von den zwei EURO-Legenden Ruud Gullit und Bixente Lizarazu moderieren zu lassen. Gemeinsam mit UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino und 13 europäischen Torhütergrößen präsentieren Lizarazu und Gullit am Sonntag ab 12:00 Uhr die Auslosung.

Lizarazu war Teil der französischen Mannschaft, die sich im Finale der EURO 2000 gegen Italien in der Verlängerung mit 2:1 durchsetzen konnte. Gullit gewann mit den Niederlanden die EM 1988 in Deutschland im Endspiel gegen die Sowjetunion mit 2:0. Auch bei den Torhütern gibt es zahlreiche ehemalige Europameister, hier die Übersicht:

Vítor Baaa (Portugal) – erreichte das Viertelfinale bzw. Halbfinale der EURO ’96 und der EURO 2000
Fabien Barthez (Frankrecih) – gewann mit Frankreich die WM 1998 und die EURO 2000
Rinat Dasaev (Russland) – der Spieler mit den zweitmeisten Länderspielen für die Sowjetunion und Vize-Europameister 1988
Jose Angel Iribar (Spanien) – der einzige Baske in der Europameistermannschaft von 1964
Pat Jennings (Nordirland) – war 22 Jahre lang die Nummer 1 in Nordirland und bestritt 119 Länderspiele
Andreas Köpke (Deutschland) – Gewinner der EURO ’96 und aktuell Torwarttrainer der deutschen Nationalmannschaft
Antonis Nikopolidis (Griechenland) – einer der griechischen Helden bei der EURO 2004
Jean-Marie Pfaff (Belgien) – Vizeeuropameister bei der EURO ’80 und Halbfinalist bei der WM 1986
Peter Schmeichel (Dänemark) – Dänemarks Nummer 1 bei der EURO ’92 und Gewinner der Champions League 1999
Jan Tomaszewski (Polen) – Polens Torhüter bei der WM 1974, bei der Polen den dritten Rang belegte
Hans van Breukelen (Niederlande) – gewann im Jahr 1988 den Europapokal der europäischen Meistervereine und die Europameisterschaft
Ivo Viktor (Tschechien) – im Alter von 34 Jahren war er die Nummer 1 der Tschechoslowakei bei der Europameisterschaft 1976
Dino Zoff (Italien) – gewann die Europameisterschaft 1968 und die WM 1982

Alles weitere zur Auslosung der Qualifikationsgruppen erfahrt Ihr hier.

Hinterlass uns einen Kommentar