David Alaba: Unser großer Traum ist die EM 2016 in Frankreich

By | 15. Januar 2014
David Alaba: Unser großer Traum die EM 2016 in Frankreich

Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia

David Alaba ist mit gerade einmal 21 Jahren bereits Führungsspieler und absoluter Leistungsträger in der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Linksverteidiger vom FC Bayern München hat mit den deutschen Rekordmeister vergangene Saison fünf Titel geholt und wurde jüngst zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt. Nach der verpassten WM-Qualifikation möchte Alaba mit der ÖFB-Auswahl unbedingt 2016 bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich dabei sein.

Champions League-Sieg, Meistertitel, DFB-Pokal, europäischer Supercup und Klub-WM, David Alaba hat in den vergangenen rund zwölf Monaten nahezu alle Vereinstitel mit dem FC Bayern München gewonnen die es zu gewinnen gab. Nur mit der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft hat er das große Ziel WM-Teilnahme 2014 in Brasilien verpasst.

Alaba & Co. scheiterten in der WM-Qualifikation unter anderem an der DFB-Elf und verpassten im direkten Duell mit Schweden auch die Playoff-Spiele. Er selbst äußerte sich wie folgt dazu:

Es ist schade, dass wir nicht dabei sind. Aber jeder hat gesehen, dass wir Fortschritte gemacht haben

Der 21-jährige möchte nicht zu jenen Spielern gehören, die am Ende ihrer Karriere ohne eine EM- oder WM-Teilnahme dastehen. Die EM 2016 in Frankreich ist nicht nur das perönliche Ziel von Alaba, sondern der gesamten ÖFB-Auswahl betonte er im Gespräch mit der APA:

Unser großer Traum ist es jetzt, bei der EM 2016 in Frankreich dabei zu sein – und dafür werden wir alles tun

Seit 2009 hat Alaba insgesamt 31 Länderspiele für Osterreich absolviert und dabei sechs Tore erzielt. Bemerkenswert ist dabei auch die Tatsache, dass er bei den Münchnern auf der Linksverteidiger-Position spielt und für Österreich im offensiven Mittelfeld.

Hinterlass uns einen Kommentar