Chris Coleman soll Wales zur EM 2016 führen

By | 19. November 2013
Chris Coleman soll Wales zur EM 2016 führen

Foto: FA Wales

Der walisische Fußball-Verband hat am vergangenen Wochenende den Vertrag mit Nationaltrainer Chris Coleman um weitere zwei Jahre bis zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich verlängert. Coleman soll Gareth Bale & Co. zur EURO 2016 führen.

Das nennt man dann wohl vollstes Vertrauen, trotz verpasster WM-Qualifikation darf bzw. soll Chris Coleman die walisische Fußball-Nationalmannschaft zur EM 2016 nach Frankreich führen. Der Vertrag des 42-jährigen wurde wurde im Vorfeld des Testspiels gegen Finnland am Samstag um zwei Jahre verlängert. Coleman äußerte sich wie folgt zu diesem Schritt:

Ich habe immer gesagt, dass das für mich der beste Job der Welt ist. In den letzten Wochen hat es viele Spekulationen über meine Person gegeben, aber das ist der Job, den ich unbedingt machen will. Ich habe das Gefühl, dass meine Arbeit noch nicht beendet ist. Ich freue mich darauf, mein Land in die EM-Qualifikation führen zu dürfen

Coleman der zwischen 1992 und 2002 selbst insgesamt 32 Länderspiele für Wales absolvierte, übernahm das Amt des Nationaltrainers im Januar 2012 als Nachfolger des verstorbenen Gary Speed. Unmittelbar nach seiner aktiven Profilaufbahn sammelte Coleman beim FC Fulham (2003–2007), Real Sociedad (2007–2008) und Coventry City (2008–2010) seine erste Erfahrungen als Trainer.

Mit einem Durchschnittalter von 25 Jahren und internationalen Spitzenspielern wie Gareth Bale (Real Madrid), Aaron Ramsey (Arsenal London) und Ashley Williams und Ben Davies (beide Swansea City) möchte sich Wales nach 1976 erneut für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren.

Hinterlass uns einen Kommentar