EM-Qualifikation: Adam Nawalka soll Polen zur EM 2016 führen

By | 29. Oktober 2013
EM-Qualifikation: Adam Nawalka soll Polen zur EM 2016 führen

Foto: Dariusz Hermiersz

Nach der verpassten WM-Qualifikation konzentriert sich Polen, der EURO-Gastgeber von 2012, nun voll und ganz auf die EM 2016 in Frankreich. Mit Adam Nawalka hat der polnische Fußballverband am vergangenen Wochenende einen neuen Nationaltrainer präsentiert. Nawalka soll Robert Lewandowski & Co. zur EM-Endrunde führen.

Die polnische Nationalmannschaft hat einen neuen Nationaltrainer, wie der polnische Fußballverband am Samstag bekannt gab wird Adam Nawalka die Nachfolge von Waldemar Fornalik antreten, nach dem dieser mit den Weiß-Roten die Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft kommendes Jahr in Brasilien verpasst hatte. Der 56-jährige Nawalka trainiert derzeit den polnischen Erstligisten und aktuellen Tabellenführer Gornik Zabrze und wird zum 1. November offiziell das Amt des Nationaltrainers übernehmen.

Zbigniew Boniek, Präsident des polnischen Fußballverbands, äußerte sich wie folgt zu dieser Entscheidung:

Wir sind uns sicher, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Die Hauptaufgabe des neuen Trainers wird es sein, sich für die UEFA EURO 2016 zu qualifizieren

Auch Nawalka hat die EM 2016 als klares Ziel ausgegeben:

Unser nächstes Ziel ist eindeutig die Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich

Als Profi hatte Nawalka 190 Spiele für Wisla Krakau absolviert sowie 34 Länderspiele für Polen, unter anderem bei der WM-Endrunde 1978 in Argentinien. Zwischen Mai 2007 und Juli 2007 war er kurrzeitig Co-Trainer von Leo Beenhakker bei der polnische Fußballnationalmannschaft.

Hinterlass uns einen Kommentar